Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Sammlung Gärtner am Herbarium Tubingense (TUB)

Allgemein
BezeichnungSammlung Gärtner am Herbarium Tubingense (TUB)
UniversitätEberhard Karls Universität Tübingen
UniversitätsortTübingen
Museums- und SammlungsartNaturgeschichte/Naturkunde
Museums- und SammlungsformHerbarium
SammlungsschwerpunktBiologie · Botanik
Externe Links
AdresseEberhard Karls Universität Tübingen
Herbarium Tubingense am Botanische Institut
Auf der Morgenstelle 1
72076 Tübingen
ÖffnungszeitenNach Vereinbarung
Kontaktoliver.bossdorf@uni-tuebingen.de
Telefon: 07071 2978809

Prof. Oliver Bossdorf (Direktor/verantwortlicher Abteilungsleiter)
oliver.bossdorf@uni-tuebingen.de
Telefon: +49 (0) 7071 29 78809
BeschreibungDie "Sammlung Gärtner" umfasst etwa 600 meist in Deckgläsern aufbewahrte Früchte und Samen. Darunter befinden sich nicht wenige Typusexemplare, die noch heute als unersetzliche Belege der internationalen Forschung dienen. 
Stand der InformationenOktober 2005
  
Bestände
Objektgruppen
RelevanzTypusmaterial
Bedeutende Teilbestände
  • Sammlung von Joseph Gärtner (1732-1791)
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1770 (vermutlich) Begründung als akademische Sammlung oder Institution
Personen
GeschichteZusammengetragen wurde die Sammlung überwiegend durch Joseph Gärtner (1732-1791), der 1763 in Tübingen zum Dr. med. promoviert wurde. 1767 folgte er einem Ruf als Professor für Botanik an die Akademie in St. Petersburg, kehrte aber 1770 in seine Geburtsstadt Calw zurück. Dort widmete er sich bis zu seinem Tod im Jahr 1791 dem Studium von Früchten und Samen, die im Vergleich zu den Blüten damals wissenschaftlich sehr vernachlässigt waren. Heimische Arten suchte er persönlich; Exemplare aus den Tropen erhielt er u.a. von Sir Joseph Banks (1743-1820), zwischen 1768 und 1771 Teilnehmer an Cooks erster Weltumsegelung, oder von dem Botaniker Karl Peter Thunberg (1743-1822), der Südafrika, Java und Japan bereist hatte.

Dobat; Renz, 2006 
  
Publikationen
Publikationen