Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Nachrichtentechnische Sammlung

Allgemein
BezeichnungNachrichtentechnische Sammlung
UniversitätRheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
UniversitätsortAachen
Museums- und SammlungsartNaturwissenschaft & Technik
Museums- und SammlungsformHistorische Sammlung
SammlungsschwerpunktHochfrequenztechnik · Nachrichtentechnik
Externe Links
AdresseLehrstuhl und Institut für Nachrichtentechnik
RWTH Aachen
Melatener Str. 23
52074 Aachen
ÖffnungszeitenMo-Fr 8–17 Uhr
Kontaktsammlung@ient.rwth-aachen.de

Dr.-Ing. Mathias Wien (Sammlungsbetreuer)
wien@ient.rwth-aachen.de
Telefon: +49 (0) 241 80 27672
BeschreibungDie Sammlung umfasst Objekte aus den Bereichen der nichtelektrischen Nachrichtentechnik und elektrischen Telegrafie sowie Fernschreiber und Fernkopierer, Rundfunk und Tonaufzeichnungen, Rechner- und Messtechnik. 
Stand der InformationenMai 2014
  
Bestände
Stand der ErschließungUnter der Leitung von Prof. Ohm wird die gesamte Sammlung digital erfasst. 
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1950 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
Personen
GeschichteSeit Gründung des Instituts im Jahr 1950 werden am Institut für Nachrichtentechnik technische Geräte aus der Geschichte der Nachrichtentechnik gesammelt. Auf Initiative von Volker Aschoff (1907-1996) entstanden und von Hans Dieter Lüke (1935-2005) weiter ergänzt, bildet die Ausstellung heute weite Bereiche der historischen Entwicklung der Nachrichtentechnik ab. Unter der Leitung von Prof. Ohm wird die Dokumentation der Sammlung vollständig überarbeitet und über das Internet einer breiteren Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt.

Webseite der Sammlung 
  
Publikationen