Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Sternwarte des Lohrmann-Observatoriums

Allgemein
BezeichnungSternwarte des Lohrmann-Observatoriums
UniversitätTechnische Universität Dresden
UniversitätsortDresden
Museums- und SammlungsartNaturwissenschaft & Technik
Museums- und SammlungsformSternwarte
SammlungsschwerpunktAstronomie · Geodäsie
Externe Links
AdressePostanschrift:
Technische Universität Dresden
Institut für Planetare Geodäsie
Lohrmann-Observatorium
01069 Dresden
Kontaktlohrmobs@rcs.urz.tu-dresden.de
Telefon: +49 (0) 351 463 34097

Dr.-Ing. Enrico Gerlach
Enrico.Gerlach@tu-dresden.de
Telefon: +49 (0) 351 463 32050

Lutz Graefe
lutz.graefe@tu-dresden.de
Telefon: +49 (0) 351 463 32143
SonstigesObservatory Code 040 
Stand der InformationenMärz 2014
  
Bestände
Objektgruppen
Bedeutende TeilbeständeIn der Sternwarte benutzte bedeutende Gerätschaften:
  • Refraktor 300/5000
  • 10-Zoll Schmidt-Cassegrain-Teleskop LX 200 (MEADE) kombiniert mit CCD-Kamera ST-8 (SBIG)
  • Zeiss-Kleinplanetarium ZKP-1
  • 60cm f/4 Spiegelteleskop in Newton-Bauweise
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1914 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
GeschichteDie Sternwarte des Lohrmann-Observatoriums befindet sich im 40m hohen Turm an der Nordseite des heutigen Beyer- Baus der Technischen Hochschule Dresden. In dem durch Martin Dülfer entworfenen Gebäude konnten 1913 auch neue Lehr- und Institutsräume für das Geodätische Institut bezogen werden. Direktor Bernhard Pattenhausen gelang es nur wenige Jahre später das Observatorium mit dem aus Spendenmittel erworbenen 30cm Refraktor der Firma Gustav Heyde auszustatten. Er befindet sich, nach zwischenzeitlicher kriegsbedingter Auslagerung, noch heute im Observatorium. Im Februar 1945 wurde der Turm stark beschädigt, ab 1951 begann der Wiederaufbau der Sternwartenkuppel. Der Refraktor wird bis heute für die Lehre eingesetzt; umfangreichere wissenschaftliche Forschungsprojekte finden jedoch in der Sternwarte am Triebenberg statt. 
  
Publikationen
Publikationen