Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Modell des Stadthauses zu Weimar

Allgemein
TitelModell des Stadthauses zu Weimar
OriginaltitelDas Stadthaus zu Weimar. 1526.
Externe Links
Einzelmodell/ Gruppe/ ReiheEinzelmodell
ModellartModelle von Bauwerken und baulichen / technischen Anlagen
Stand der InformationenJanuar 2011
  
Formale Beschreibung
MaßstabVerkleinerung 1:160
Material
HerstellungstechnikHandarbeit
Einzel-/ MehrfachanfertigungMehrfachfertigung
Statisch/Beweglich
Zerlegbarkeit
  
Inhaltliche Beschreibung
DisziplinArchitektur · Bauwesen
VerwendungszweckPräsentationsobjekt
Herstellungsjahrspätestens 1844
Herstellungsort
Weitere Informationen"Es ist zeit- und stylverwandt mit dem Hause Nr. 15. Die Vergitterung der Facade ohne kräftige Zwischengliederung, noch dazu in durchaus mißverstandenen Formen, ist characteristisch für den tiefen verfall dieser späten Kunstweise".
(Beschreibung des Modells durch Kallenbach, in: Anleitung zur Betrachtung der Zmudzinski'schen Modell-Sammlung, S. 8; für Haus Nr. 15 vgl. Link) 
Publikationen
Archivmaterial 
  
Bezugsgegenstand
BezugsgegenstandWeimarer Stadthaus
Typ des BauwerksGebäude
KontinentEuropa
Ort/RegionWeimar, Thüringen
Bau- und Entstehungszeit1526-47
FunktionAdministrativ · Gewerblich · Kulturell · Privat
Externe Links
Bezugsgegenstand
Beschreibung
Das Weimarer Stadthaus wurde im Laufe der Jahrhunderte auf unterschiedliche Weisen genutzt: als Rats- und Handelshaus, als Bürgerhaus mit Schankstube sowie als Wohnhaus. In der Goethezeit diente es zudem als kulturelle Veranstaltungsstätte. 
  
Bestandsnachweis
Kallenbach-Sammlung*, Technische Universität Berlin · Details
SammlungKallenbach-Sammlung*, Technische Universität Berlin
Besonderer Status*Verbleib unbekannt