Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Planarchiv des Fachgebietes für Bau- und Stadtbaugeschichte

Allgemein
BezeichnungPlanarchiv des Fachgebietes für Bau- und Stadtbaugeschichte
UniversitätTechnische Universität Berlin
UniversitätsortBerlin
Museums- und SammlungsartKulturgeschichte & Kunst
Museums- und SammlungsformSammlung
SammlungsschwerpunktArchitektur · Kulturgeschichte
Externe Links
AdresseTechnische Universität Berlin
Fakultät VI Planen, Bauen, Umwelt
Fachgebiet Bau- und Stadtbaugeschichte
Straße des 17. Juni 152
10623 Berlin
KontaktProf. Dr.-Ing. Johannes Cramer
cramer@baugeschichte.tu-berlin.de
Telefon: +49 (0) 30 314 21946
BeschreibungDas Planarchiv des früheren Instituts für Architektur- und Stadtgeschichte, dem heutigen Institut für Baugeschichte, Architekturtheorie und Denkmalpflege, enthält eine Sammlung von Aufmaßplänen historischer Bauwerke, die im Rahmen des Faches "Bauaufnahmen" seit 1946 von Studierenden des Fachgebiets für Bau- und Stadtbaugeschichte erstellt wurden.

Ziel der Bauaufnahmen ist es, den vorhandenen Zustand eines Bauwerkes durch ein genaues Aufmaß festzuhalten, um spätere baugeschichtliche Analysen und gegebenenfalls Restaurierungen durchführen zu können. Sie dienen zudem der reinen Dokumentation, z.B. von Gebäuden, die bereits abgerissen wurden.

Das Fachgebiet Bau- und Stadtbaugeschichte betreut die Lehre in der Architektenausbildung an der Fakultät VI, Planen, Bauen, Umwelt der Technischen Universität Berlin am Institut für Architektur. Neben der Baugeschichte gibt es noch die Fachgebiete Architekturtheorie und Historische Bauforschung. Kooperationen bestehen außerdem mit dem Schinkelzentrum, dem Architekturmuseum und dem Fachgebiet Kunstgeschichte der Technischen Universität.

Das Archiv umfasst bereits Pläne und Dokumentationen von ca. 2.000 Bauwerken mit dem Schwerpunkt Berlin. 
Stand der InformationenMärz 2009
  
Bestände
Objektgruppen
Stand der ErschließungDie Bestände des Planarchivs werden in das DIGIPLAN-Projekt des Architekturmuseums eingearbeitet. 
Bedeutende TeilbeständeEs gibt keine Informationen zu Teilbeständen.
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1946 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
GeschichteDie Sammlung wurde 1946 begründet und ist bis heute ständig erweitert worden. 
  
Publikationen
Publikationen