Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Sammlung Verbrennungsmotoren

Allgemein
BezeichnungSammlung Verbrennungsmotoren
UniversitätTechnische Universität Dresden
UniversitätsortDresden
Museums- und SammlungsartNaturwissenschaft & Technik
Museums- und SammlungsformSammlung
SammlungsschwerpunktFahrzeugtechnik · Technikgeschichte
Externe Links
AdresseTechnische Universität Dresden
Institut für Automobiltechnik Dresden –IAD
Lehrstuhl Verbrennungsmotoren
George-Bähr-Str. 1c
01062 Dresden
ÖffnungszeitenBesichtigung nach Voranmeldung
KontaktRalf Urban
ralf.urban@tu-dresden.de
Telefon: +49 (0) 351 463 34617
BeschreibungIn dem traditionsreichen Institut wurden bereits unter Otto Wawrziniok (1873-1934) und Robert Eberan von Eberhorst (1902-1982) wichtige Zeitzeugen der Kraftfahrzeug- und Verbrennungsmotorentechnik zusammengetragen, die man zur Veranschaulichung des Lehrstoffes nutzte. In der Sammlung vereint sind Verbrennungsmotoren und Baugruppen von den Anfängen des Fahrzeugbaues bis zur Gegenwart. Seit den Feierlichkeiten zum 75-jährigen Bestehen des Instituts für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrzeuge im Jahr 1993 sind die vorhandenen Exponate als geschlossene Sammlung aufgestellt. 
Stand der InformationenMärz 2014
  
Bestände
Objektgruppen
Bedeutende TeilbeständeEs gibt keine Informationen zu Teilbeständen.
  
Geschichte
Ereignisse
  • Zwischen 1918 und 1934 (vermutlich) Begründung als akademische Sammlung oder Institution
Personen
GeschichteIn dem traditionsreichen Institut wurden bereits unter Otto Wawrziniok (1873-1934) und Robert Eberan von Eberhorst (1902-1982) wichtige Zeitzeugen der Kraftfahrzeug- und Verbrennungsmotorentechnik zusammengetragen, die man auch zur Veranschaulichung des Lehrstoffes nutzte. Nach Beseitigung erheblicher Kriegschäden galt es, Vorhandens zu sichern und zu ergänzen. In dieser Zeit sind einige interessante Exponate aus Platzgründen an verschiedene Dresdner Museen abgegeben worden. Seit den Feierlichkeiten zum 75-jährigen Bestehen des Instituts für Verbrennungsmotoren und Kraftfahrzeuge im Jahr 1993 sind die vorhandenen Exponate als geschlossene Sammlung aufgestellt.

Rektor der Technischen Universität Dresden, 1996