Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Vesters Archiv

Allgemein
BezeichnungVesters Archiv
UniversitätRuhr-Universität Bochum
UniversitätsortBochum
Museums- und SammlungsartMedizin
Museums- und SammlungsformSonstige Sammlungsform
SammlungsschwerpunktMedizin · Medizingeschichte · Pharmakognosie · Pharmazie · Pharmaziegeschichte · Wissenschaftsgeschichte
Externe Links
AdresseRuhr-Universität Bochum
Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin
Markstraße 258a
44799 Bochum
KontaktPD Dr. Stefan Schulz (Kustos)
joerg-stefan.schulz@rub.de
Telefon: +49 (0) 234 32 28652
BeschreibungBeim Vesters Archiv handelt es sich um eine einzigartige Sammlung von Fachliteratur sowie um eine systematische Dokumentation zur Geschichte der Wissenschaften aus allen Jahrhunderten und Zeiten. Der Bestand wurde der Universität Bochum von dem Düsseldorfer Apotheker und Pharmaziehistoriker Dr. Helmut Vester gestiftet. Er umfasst neben seltenen Dissertationen und wertvollen bibliographischen Hilfsmitteln ca. 5.000 Monographien zur Wissenschaftsgeschichte. Den Kern des Archivs bildet eine Quellensammlung in Form von etwa 3.500 Mikrofilmen, die neben den medizinischen und naturwissenschaftlichen Standardwerken der verschiedenen Jahrhunderte Rara, Inkunabeln der Medizin und Pharmazie sowie Flugblätter enthalten. Die gedruckten bzw. faksimilierten Materialien werden ergänzt durch eine umfangreiche Naturaliensammlung aus den drei Reichen der Natur und eine ca. 1.400 Objekte umfassenden Medaillensammlung zur Geschichte der Medizin und Naturwissenschaften. Während die Naturalien- und Medaillensammlung in der Medizinhistorischen Sammlung im Malakowturm ausgestellt werden soll, wo bereits ein Teil der Sammlung Vesters, das "Pharmakognostische Kabinett" untergebracht ist, soll die Dokumentation und Fachliteratur in dem von Prof. Tenfelde gegründeten "Haus der Geschichte des Ruhrgebietes" aufgestellt und für die Öffentlichkeit nutzbar gemacht werden.

Website des Instituts für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin 
Stand der InformationenFebruar 2013
  
Bestände
Objektgruppen
Bedeutende Teilbestände
  • Sammlung von Monographien zur Wissenschaftsgeschichte: ca. 5.000 Werke
  • Quellensammlung: etwa 3.500 Mikrofilme von medizinischen und naturwissenschaftlichen Standardwerken der verschiedenen Jahrhunderte, von Rara, Inkunabeln der Medizin und Pharmazie sowie von Flugblättern
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1998 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
Personen
GeschichteZwischen dem Rektor und dem Düsseldorfer Apotheker und Pharmaziehistoriker Dr. Helmut Vester ist im Dezember 1998 durch Vermittlung von Prof. Dr. Irmgard Müller ein Dauerleihvertrag zustande gekommen, der ein Zeichen großzügigen Mäzenatentums darstellt. Der Vertrag sichert die Übergabe einer einzigartigen Sammlung von Fachliteratur und einer systematischen Dokumentation zur Geschichte der Wissenschaften aus allen Jahrhunderten und Zeiten an die Universität Bochum.