Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Paläontologische Sammlung*

Allgemein
BezeichnungPaläontologische Sammlung*
Besonderer Status*Nicht mehr an Universität
UniversitätTechnische Universität Dresden
UniversitätsortDresden
Museums- und SammlungsartNaturgeschichte/Naturkunde
Museums- und SammlungsformForschungssammlung
SammlungsschwerpunktGeowissenschaften · Paläontologie · Stratigraphie
Externe Links
AdresseSenckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden
Museum für Mineralogie und Geologie
Königsbrücker Landstraße 159
01109 Dresden 
KontaktDr. Ulf Linnemann (Museumsdirektor); Birgit Walker (Direktionsreferentin)
birgit.walker@senckenberg.de
Telefon: +49 (0) 351 8926403
Fax: +49 (0) 351 8926404
BeschreibungDie Sammlung ist als Teilsammlung aus der geologischen Sammlung erwachsen. Es lässt sich aber nicht eindeutig klären, ob diese Sammlung identisch mit der Stratigraphischen Teilsammlung der Geologischen Sammlung der Technischen Universität Dresden ist. Diese Sammlung wurde während des Zweiten Weltkriegs fast vollständig vernichtet und in der 1950er und 1960er Jahren durch Ankäufe wieder auf einen Bestand von 7.300 Objekten zusammengetragen. Sie besteht aus Tier- und Pflanzenfossilien verschiedener Erdzeitalter und ist nach paläontologischer Systematik geordnet. 
  
Bestände
Objektgruppen
Bedeutende TeilbeständeEs sind keine nennenswerten Teilbestände aufgeführt.
  
Geschichte
GeschichteDie paläontologische Teilsammlung wurde 2002 als Leihgabe an die Staatlichen Naturhistorischen Sammlungen Dresden (seit 1.1.2009 Senckenberg Naturhistorische Sammlungen Dresden), Museum für Mineralogie und Geologie übergeben und in den dortigen Depots der Paläozoologie und Paläobotanik archiviert und bearbeitet. 
  
Publikationen
Publikationen
  • Grunert, S.: Die Geologische Sammlung
    in: Sammlungen und Kunstbesitz der Technischen Universität Dresden. Hrsg. von Rektor der Technischen Universität Dresden, Dresden (UniMedia) 1996, S. 49-59