Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Präparatesammlung am Zoologischen Institut der TU Dresden

Allgemein
BezeichnungPräparatesammlung am Zoologischen Institut der TU Dresden
UniversitätTechnische Universität Dresden
UniversitätsortDresden
Museums- und SammlungsartNaturgeschichte/Naturkunde
Museums- und SammlungsformLehrsammlung
SammlungsschwerpunktBiologie · Osteologie · Zoologie
Externe Links
AdresseTechnische Universität Dresden
Fakultät Biologie
Institut für Zoologie
Seminargebäude 2
Zellescher Weg 20
01062 Dresden
ÖffnungszeitenFührungen nach Vereinbarung
KontaktGudrun Wolf
gudrun.wolf@tu-dresden.de
BeschreibungDie Sammlung dient vorrangig der praxisorientierten Ausbildung von Biologen, wird aber auch von Medizinern, Landschaftsarchitekten und Biotechnologen als Anschauungsmaterial herangezogen. Sie umfasst vor allem Skelette, Flüssig- und Trockenpräparate, histologische Präparate, Mollusken, Spinnen- und Krebstiere, Würmer und Strahlentiere, Insekten sowie umfangreiches Kartenmaterial und einige Gipsmodelle. Mit der Neugründung des Instituts für Zoologie im Jahr 1994 an der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften wurde auch die Sammlung erneut aufgebaut. Den Grundstock bilden vor allem rückgeführte Präparate aus dem Tierkundemuseum Dresden, darüber hinaus Objekte aus dem Sammlungsbestand des Instituts für Zoologie der Universität Bonn, sowie dem Museum für Jagdtier- und Vogelkunde des Erzgebirges. 
  
Bestände
Objektgruppen
Bedeutende Teilbestände
  • Historische Sammlung von Flüssigpräparaten
  • Wissenschaftliche Lehrsammlung
  • Sammlung historischer Karten
  • Sammlung von Holzmodellen
  • Diapositiv-Sammlung
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1994 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
GeschichteDie an der TU Dresden befindliche Präparatesammlung wurde mit der Neugründung des Instituts für Zoologie im Jahr 1994 an der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften erneut aufgebaut. Den Grundstock bilden zum einen rückgeführte Präparate (ehemalige TU-Kollektion vor 1968) aus dem Tierkundemuseum Dresden und zum andern Objekte aus dem Sammlungsbestand der Universität Bonn, Institut für Zoologie sowie dem Museum für Jagdtier- und Vogelkunde des Erzgebirges. Die Sammlung wurde duch Ankauf, Schenkung bzw. Aufsammlungen und Exkursionsmaterial ständig erweitert. 
  
Publikationen