Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Zoologische Sammlung der Universität Kaiserslautern

Allgemein
BezeichnungZoologische Sammlung der Universität Kaiserslautern
UniversitätTechnische Universität Kaiserslautern
UniversitätsortKaiserslautern
Museums- und SammlungsartNaturgeschichte/Naturkunde
Museums- und SammlungsformLehr- und Forschungssammlung
SammlungsschwerpunktBiologie · Zoologie
Externe Links
AdresseTU Kaiserslautern
FB Biologie
Abteilung Ökologie, 14/264
Postfach 3049
67653 Kaiserslautern
ÖffnungszeitenNach Absprache, sonntägliche Sammlungsöffnung im Rahmen des Studium Integrale
KontaktProf. Thorsten Stoeck
stoeck@rhrk.uni-kl.de
Telefon: +49 (0) 631 205 2502
BeschreibungDie Zoologische Sammlung der Universität Kaiserslautern dient der Lehre und Forschung im Bereich der Biodiversität, Morphologie und Ökologie der Tiere. Es werden Präparate und Modelle von mehr als 4000 Wirbeltieren und über 35.000 Invertebraten archiviert.

Für Lehrveranstaltungen im Rahmen des Biologiestudiums an der TU Kaiserslautern wird Lehrmaterial in Form von Tierpräparaten und Tiermodellen zur Verfügung gestellt. Zahlreiche Arten verschiedener Tierstämme sind als Trocken- oder Alkoholpräparate z.B. für Bestimmungskurse vorhanden. Anschauungs- und Vergleichsmaterial aus unterschiedlichen Lebensräumen ist für zoologische und ökologische Praktika enthalten, z.B. zur Fließgewässerfauna unter besonderer Berücksichtigung von Zeigerarten für das Saprobiensystem.

In der Sammlung werden Belegexemplare hinterlegt, die Bezug zu Staatsexamensarbeiten, Diplomarbeiten und Dissertationen haben. Einen Schwerpunkt bilden historische und aktuelle Sammlungen von einheimischen Insekten, Spinnen, Kleinsäugern und Vögeln die zu Vergleichszwecken herangezogen werden können.

In unregelmäßigen Abständen finden nach Vereinbarung Schulungen für die Biologieolympiade, Führungen für Schulklassen, Veranstaltungen im Ferienprogramm der Stadt Kaiserslautern und sonntägliche Sammlungsöffnungen im Rahmen des Studium Integrale statt.

Website der Sammlung 
Stand der InformationenJuni 2015
  
Bestände
Objektgruppen
Stand der ErschließungDie Objekte der Sammlung sind vollständig auf Karteikarten erfasst. Die Erfassung erfolgt fortlaufend. 
Bedeutende Teilbestände
  • Tierpräparate
  • Tiermodelle
  • Belegsammlung von Tiergruppen
  
Geschichte
  
Publikationen
Publikationen