Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Siebold-Archiv

Allgemein
BezeichnungSiebold-Archiv
UniversitätRuhr-Universität Bochum
UniversitätsortBochum
Museums- und SammlungsartKulturgeschichte & Kunst
Museums- und SammlungsformSonstige Sammlungsform
SammlungsschwerpunktJapanologie · Orientalistik
Externe Links
AdresseRuhr-Universität Bochum
Fakultät für Ostasienwissenschaften
Sektion Geschichte Japans (GB 1/40)
Universitätsstr. 150
44780 Bochum
ÖffnungszeitenFührungen nach Vereinbarung
KontaktDr. Hans Martin Krämer
hans.martin.kraemer@rub.de
Telefon: +49 (0) 234 32 26256
BeschreibungIn diesem auch als Sieboldiana-Sammlung bezeichneten Archiv wird ein umfangreiches Korpus von Materialien aus dem Japan der Edo- und der Meiji-Zeit aufbewahrt. Diese Dokumente stammen aus den Nachlässen des deutschen Japanforschers Philipp Franz v. Siebold (1796-1866) und seines Sohnes Alexander (1846-1911). In erster Linie handelt es sich um Karten und Zeichnungen, um Briefe, Manuskripte und Tagebücher Siebolds sowie um dessen veröffentlichte Werke und um japanische Wörterbücher aus dem 19. Jahrhundert. 
Stand der InformationenMai 2012
  
Bestände
Objektgruppen
Stand der ErschließungDer Bestand des Siebold-Archivs ist vollständig erfasst und wurde 1989 in Form eines gedruckten Katalogs publiziert (Schmidt, 1989). (Stand: April 2009) 
Bedeutende Teilbestände
  • Teilnachlass Philipp Franz v. Siebold (1796-1866)
  • Teilnachlass Alexander v. Siebold (1846-1911)
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1966 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
Personen
GeschichteDie Sammlung kam 1966 nach Bochum, wo sie ab 1983 zur Sicherung des Bestandes vollständig auf Mikrofilm aufgenommen wurde. In den 1980er Jahren wurden zudem weitere, ursprünglich zur Sammlung gehörige Manuskripte, Fotographien und Mikrofilme erworben. Um die vorhandenen Dokumente zu erschließen, wurde ein Katalog zusammengestellt, der 1989 als Teil III der Veröffentlichungsreihe Acta Sieboldiana erschienen ist. Mit der Publikation des Kataloges wurden erstmals auch weiteren Kreisen Einzelheiten über die Bestände der Bochumer Siebold-Sammlung zugänglich gemacht. 
  
Publikationen
Publikationen