Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Historicum

Allgemein
BezeichnungHistoricum
UniversitätTechnische Universität Bergakademie Freiberg
UniversitätsortFreiberg
Museums- und SammlungsartKulturgeschichte & Kunst
Museums- und SammlungsformHistorische Sammlung
SammlungsschwerpunktBergbauwesen · Technikgeschichte · Universitätsgeschichte · Wissenschaftsgeschichte
Externe Links
AdresseTU Bergakademie Freiberg
Fakultät Wirtschaftswissenschaften
Institut für Wissenschafts- und Technikgeschichte, Historicum
Nonnengasse 22
09599 Freiberg
ÖffnungszeitenBesichtigung nach Vereinbarung
KontaktDr. rer. nat. Norman Pohl (Leiter des Historicums)
norman.pohl@iwtg.tu-freiberg.de
Telefon: +49 (0) 3731 39 3491
BeschreibungDas Historicum zeigt eine wissenschaftliche Ausstellung zur TU Bergakademie Freiberg. Diese vermittelt die enge Verbindung des Werdegangs der Hochschule mit der nationalen und internationalen wissenschaftlichen, technischen, wirtschaftlichen, politischen und sozialen Entwicklung.

Das "Historicum" bietet eine Zusammenschau der Geschichte der Bergakademie. Besondere Schwerpunkte der Ausstellung sind Geschichte und Leistungen der Hochschule seit ihrer Gründung 1765 bis zur Gegenwart, die Entwicklung bergbaulicher und hüttenmännischer Wissenschaftsdisziplinen und die Wirksamkeit von hervorragenden Persönlichkeiten des Lehrkörpers. Forschungs- und Sammlungsschwerpunkt ist die Hochschulgeschichte.

Als Exponate werden im wesentlichen Objekte aus den Sammlungen der Universität (u.a. aus der Sammlung für Bergbaukunde, der Modellsammlung, der Weisbachsammlung, der Sammlung von Markscheidegeräten) gezeigt. Einen besonderen Anziehungspunkt bilden die Exponate aus der Modellsammlung. Dem Historicum sind die Winkler-Gedenkstätte und der Karzer angeschlossen. 
Stand der InformationenJuni 2009
  
Bestände
Objektgruppen
Stand der ErschließungDie Exponate der Ausstellung sind großenteils erschlossen. 
Bedeutende TeilbeständeEs gibt keine Informationen zu Teilbeständen.
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1981 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
GeschichteDas Historische Kabinett - früher Traditionskabinett - besteht seit 1981. Es wurde in den Räumlichkeiten der ehemaligen Hochschulbibliothek als zentrale Stätte zur Pflege des Erbes und der Traditionen der Bergakademie als der ältesten montanwissenschaftlichen Hochschule der Welt eingerichtet. Die Einrichtung ist ein unverzichtbarer Faktor im Bildungsprozeß der Universität. 
  
Publikationen