Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Archiv für alltägliches Erzählen

Allgemein
BezeichnungArchiv für alltägliches Erzählen
UniversitätUniversität Hamburg
UniversitätsortHamburg
Museums- und SammlungsartKulturgeschichte & Kunst
Museums- und SammlungsformForschungssammlung
SammlungsschwerpunktEuropäische Ethnologie
Externe Links
AdresseInstitut für Volkskunde /
Kulturanthropologie
Raum: 212
Edmund-Siemers-Allee 1 (Flügel West)
20146 Hamburg
KontaktDr. Gerrit Herlyn
herlyn@uni-hamburg.de
Telefon: +49 (0) 40 42838 7248
BeschreibungDas Hamburger Archiv für Alltägliches Erzählen ist ein Forschungsarchiv. Es umfasst heute ca. 30.000 Transkriptseiten, die etwa 1.500 Interviewstunden aus ca. 550 Interviews dokumentieren. Überdies beinhaltet es Video- und Fotomaterial vor allem aus studentischen Arbeitsprojekten und Magister- und Dissertationsprojekten sowie diverse dem Institut überlassene Nachlässe sogenannter Ego-Dokumente. Hervorgegangen ist das Hamburger Archiv für Alltägliches Erzählen aus inzwischen elf, von Albrecht Lehmann, dann auch von Thomas Hengartner geleiteten DFG-Projekten seit Ende der 1970er Jahre sowie aus verschiedenen Qualifikationsforschungen. Aus der Projektarbeit sind inzwischen etwa zwanzig Bücher publiziert worden, weitere sind in Vorbereitung. 
Stand der InformationenJuni 2017
  
Bestände
  
Geschichte
  
Publikationen