Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Sammlung von Bodenproben des Dauerversuchsfeldes "Ewiger Roggen"

Allgemein
BezeichnungSammlung von Bodenproben des Dauerversuchsfeldes "Ewiger Roggen"
UniversitätMartin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
UniversitätsortHalle (Saale)
Museums- und SammlungsartNaturwissenschaft & Technik
Museums- und SammlungsformLehr- und Forschungssammlung
SammlungsschwerpunktBodenkunde · Ökologie
Externe Links
AdresseLehr- und Versuchsstation Halle
Julius-Kühn- Straße 24
06112 Halle (Saale)
ÖffnungszeitenNach Vereinbarung.
KontaktDr. Helmut Eißner
helmut.eissner@landw.uni-halle.de
Dr. Frank D. Steinheimer (Leiter des Zentralmagazins Naturwissenschaftlicher Sammlungen (ZNS) )
frank.steinheimer@zns.uni-halle.de
Telefon: +49 (0) 345 55 21437
BeschreibungDer 1910 erbaute sogenannte Wohltmann-Schuppen dient vornehmlich der Aufbewahrung von Bodenproben (Langzeitarchivierung) und Pflanzenmaterial (Kurzzeitlagerung bis 5 Jahre) aus den Dauerfeldversuchen. Vorgeschaltet wird eine moderne Trockenaufbereitung für Boden, Saat- und Erntegut, die definiertes Ausgangsmaterial für chemische und physikalische Analysen liefert. Das Gros der chemischen Untersuchungen kann in dem sich direkt anschließendem Labortrakt durchgeführt werden. Für weitere Analysen in Speziallabors steht das Material aus dem Probenarchiv zur Verfügung. Die Bodenproben (ca. 2000) werden seit den 1960er Jahren regelmäßig pro Jahr erstellt und archiviert. 
Stand der InformationenFebruar 2012
  
Bestände
Objektgruppen
  
Geschichte
  
Publikationen
Publikationen