Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Zoologische Lehrsammlung

Allgemein
BezeichnungZoologische Lehrsammlung
UniversitätFriedrich-Schiller-Universität Jena
UniversitätsortJena
Museums- und SammlungsartNaturgeschichte/Naturkunde
Museums- und SammlungsformLehrsammlung
SammlungsschwerpunktBiologie · Zoologie
Externe Links
AdresseInstitut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie
Erbertstr. 1
07743 Jena
Öffnungszeitennicht öffentlich, nur nach Voranmeldung
KontaktProf. Martin S. Fischer
martin.fischer@uni-jena.de
Telefon: +49 (0) 3641 949 140
Sabrina Hug
sabrina.hug@uni-jena.de
Gerta Puchert (Sammlungsbetreuerin)
gerta.puchert@uni-jena.de
Telefon: +49 (0) 3641 949189
BeschreibungDie seit 1865 kontinuierlich gewachsene Lehrsammlung des Instituts für Spezielle Zoologie enthält über 1.500 makroskopische und ca. 20.000 mikroskopische Einzelpräparate. Diese werden intensiv für die Ausbildung angehender Biologen, Mediziner, Ernährungswissenschaftler und Bioinformatiker genutzt. Seit Bestehen der Sammlung verändern sich die Präparate immer in Bezug auf die sich wandelnden Fragestellungen im Fach Zoologie.

Präparate der Sammlung, die in Lehre nur noch selten genutzt werden, können aber auch neue Quellen zur Geschichte der Zoologie und ihrer Vermittlung eröffnen. Dazu zählt z.B. eine Sammlung mit über hundert Wachsmodellobjekten aus dem seit Mitte des 19. Jahrhunderts bestehenden Atelier für Wissenschaftliche Plastik von Adolf und Friedrich Ziegler aus Freiburg im Breisgau. Ergänzt wird der Bestand der Sammlung durch rund 350 Wandkarten bedeutender Illustratoren, darunter Pfurtscheller und Leuckart.

Webseite der Sammlung 
Stand der InformationenSeptember 2010
  
Bestände
Objektgruppen
Bedeutende Teilbestände
  • Sammlung von Wachsmodellen von Adolf und Friedrich Ziegler
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1865 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
  
Publikationen
Publikationen