Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Herbarium (WBM)*

Allgemein
BezeichnungHerbarium (WBM)*
Besonderer Status*Verloren
UniversitätJulius-Maximilians-Universität Würzburg
UniversitätsortWürzburg
Museums- und SammlungsartNaturgeschichte/Naturkunde
Museums- und SammlungsformHerbarium
SammlungsschwerpunktBiologie · Botanik
Externe Links
Externe Links
AdresseJulius-von-Sachs-Institut für Biowissenschaften mit Botanischem Garten
Universität Würzburg
Julius-von-Sachs-Platz 3
97082 Würzburg 
BeschreibungLaut "Index Herbariorum" existierte am Botanischen Institut II der Universität Würzburg ein Herbarium, das im Zweiten Weltkrieg fast komplett zerstört wurde. Das internationale Akronym lautet WBM. Einige noch vorhandene Belege dieses Herbariums finden sich am erhaltenen Herbarium der Universität (WB), u.a. die Moossammlung und die Sammlung von F. X. Heller. 
Stand der InformationenSeptember 2009
  
Bestände
Objektgruppen
Bedeutende Teilbestände
  • Sammlung von F. X. Heller
  
Geschichte
Ereignisse
  • 1806 Begründung als akademische Sammlung oder Institution
  • Zwischen 1943 und 1945 (vermutlich) Beendung als akademische Sammlung oder Institution
GeschichteDas 1806 gegründete Herbarium wurde während des Zweiten Weltkrieges fast komplett zerstört. 
  
Publikationen
Publikationen