Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Modell der Talsperre Thissavros (Griechenland)

Allgemein
TitelModell der Talsperre Thissavros (Griechenland)
Originaltitel
Externe Links
Einzelmodell/ Gruppe/ ReiheEinzelmodell
ModellartModelle von Bauwerken und baulichen / technischen Anlagen
Stand der InformationenDezember 2010
  
Formale Beschreibung
MaßstabVerkleinerung 1:75
Material
HerstellungstechnikHandarbeit
Einzel-/ MehrfachanfertigungEinzelfertigung
Statisch/BeweglichStatisch
ZerlegbarkeitNicht zerlegbar
  
Inhaltliche Beschreibung
DisziplinBautechnik · Bauwesen · Wasserbau
VerwendungszweckForschungsobjekt
Herstellungsjahr1990er Jahre
HerstellungsortBraunschweig
Weitere InformationenDas Modell entstand im Maßstab 1:75 und bestand aus zwei Teilen, dem Prallbecken und dem Stauwehr. Das Modell diente folgenden hydraulischen Untersuchungen:
Prallbecken - Optimierung der Geometrie des Prallbeckens und der angrenzenden Stützmauer, Strömungsverhältnisse und Energieumwandlung in dem neu gestalteten Prallbecken, Auskolkung an der Sohle, der Begrenzung der Kolktiefe zur Gewährleistung der Standsicherheit der rutschungsgefährdeten Talflanke sowie der Ermittlung des erforderlichen Unterwasserpolsters.

Stauwehr - Ermittlung der optimalen Wehrhöhe, Geometrie des Stauwehres (Wehrprofil, Pfeiler, Seitenwände), Energieumwandlung unterhalb des Stauwehres, Geometrie und Strömungsverhältnisse im Bereich des Auslasses des Triebwassertunnels sowie der Sicherung des Flussbetts und der Ufer gegen Auskolkung. 
Archivmaterial 
  
Bezugsgegenstand
BezugsgegenstandTalsperre Thissavros (Griechenland)
Typ des BauwerksWirtschaftsanlage
KontinentEuropa
Ort/RegionGriechenland
Bau- und Entstehungszeit1986-1996
WirtschaftssektorEnergieversorgung · Erbringen sonstiger wirtschaftlicher Dienstleistungen · Wasserver- und -entsorgung
FunktionGewerblich · Hilfstechnisch
Externe Links
Bezugsgegenstand
Beschreibung
Im Nordosten Griechenlands wird der Fluss Nestos zur Nutzung des Wasserkraftpotentials und für Bewässerungszwecke ausgebaut. Die Talsperre Thissavros ist die erste in einer Kaskade von drei Sperren. Sie liegt etwa 12 km oberhalb der Platanovryssi-Talsperre und 18 km oberhalb der Temenos-Talsperre.

Die Hochwasserentlastungsanlage der Thissavros-Talsperre wurde 1985 in England (BHRA) in hydraulischen Modellversuchen getestet. Sie besteht aus einem Einlaufbauwerk, einem Wehr mit drei Segmentverschlüssen, drei getrennten Schussrinnen und einem Prallbecken.

Die gemäß den ersten Modelluntersuchungen geplante Prallbeckensohle musste aufgrund geotechnischer Probleme um etwa 15 m angehoben werden. Hierdurch verringerte sich die gewünschte Tiefe des Wasserpolsters, mit dem das Ausmaß der Auskolkungen verringert werden sollte. Zur Wiedererlangung der ursprünglichen Tiefe des Wasserpolsters war geplant, etwa 500 m unterhalb des Prallbeckens ein Kontrollwehr zu errichten. 
  
Bestandsnachweis
Modelle des Wasserbau-Laboratoriums*, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig · Details