Das Informationssystem zu Sammlungen und Museen
an deutschen Universitäten
Gefördert durch

Alle anzeigen
Modell der Region um Markirch mit dem Fluss Leber in den Vogesen / Lothringen (vor 1914)

Allgemein
TitelModell der Region um Markirch mit dem Fluss Leber in den Vogesen / Lothringen (vor 1914)
Französisch: Plan-relief de la région dans le ville Sainte-Marie-aux-Mines au bord du fleuve Lièpvrette (avant 1914)
Einzelmodell/ Gruppe/ ReiheEinzelmodell
ModellartLandschaftsmodelle
Stand der InformationenMärz 2012
  
Formale Beschreibung
MaßstabVerkleinerung 1:25.000
Maße (Breite x Höhe x Tiefe)Ca. 80 x 8 x 70 cm
GewichtCa. 6 kg
MaterialHolz · Pappe
HerstellungstechnikHandarbeit
Einzel-/ MehrfachanfertigungEinzelfertigung
Statisch/BeweglichStatisch
ZerlegbarkeitNicht zerlegbar
  
Inhaltliche Beschreibung
DisziplinGeographie · Geowissenschaften · Kartographie
Herstellungsjahrvor 1914
Weitere InformationenDas Modell hat zwei Maßstäbe. Der Grundriss ist im Maßstab 1:25.000, der Höhen-Maßstab 1:15.000. Die an den Höhenlinien ausgeschnittenen Papplagen sind so aufeinandergeklebt, wie es die Grundkarte vorgibt. So entsteht Schritt für Schritt das Höhenprofil, das sich über mehr als ein Dutzend Lagen erhebt. Dass dazu Karten verwendet wurden, ist im Detail sichtbar. Wer das Relief erstellte und wann, ist unbekannt. 
  
Bezugsgegenstand
BezugsgegenstandTopographie der Region um Sainte-Marie-aux-Mines (dt. Markirch), Frankreich
KontinentEuropa
Ort/RegionDépartement Haut-Rhin
Externe Links
Bezugsgegenstand
Beschreibung
Die kleine Stadt Sainte-Marie-aux-Mines liegt in den Vogesen im äußersten Osten Frankreichs. Die Region gehört von 1871 bis 1914 zum Deutschen Reich. 
  
Bestandsnachweis
Karten- und Bildsammlung des Geographischen Instituts, Humboldt-Universität zu Berlin · Details