The Information Resource on Collections and Museums
at Universities in Germany
Funded by

Show all
Modell eines implantierten menschlichen Eies in der 2. Entwicklungswoche

General
Object NameModell eines implantierten menschlichen Eies in der 2. Entwicklungswoche
Individual Model/Group/SeriesSingle Model
Type of ModelModels of Creatures and Biological Systems
Last UpdateMärz 2012
  
Formal Description
ScaleAugmentation
Size (Width, Height, Depth)Ca. ? x 75 x ? cm
MaterialSynthetics
Manufacture TechniqueHandcraft
Single/Multiple ManufactureIndividual Production
Static/MovableImmobile
  
Description of the Content
Academic DisciplineAnatomy · Developmental Biology · Human Medicine · Medicine
Intended UseTeaching Object
Year of Production1950-1972
Place of ProductionGöttingen
Producer/Distributor of
Technical Object
Further InformationDie Modelle der Sammlung Blechschmidt wurden zwischen 1950 und 1972 nach einem eigens entwickelten Verfahren hergestellt. Aus über 200.000 Präparaten wurden 64 Rekonstruktionen erarbeitet. Die Modelle sind ca. 75 cm groß und vergrößern die Embryonen bzw. ihre Organe 50- bis 200-fach. In ihrer Gesamtheit stellt die Sammlung somit die Entwicklung der Lage, Form und Struktur der Organe dar. 
Publications
  
Reference Object
Reference ObjectImplantiertes menschliches Ei in der 2. Entwicklungswoche
Biological TaxaHuman
Reference Object
Description / Abstract
Durchschnittliche Maße des Keims in situ zum Zeitpunkt des neunten Schwangerschaftstages: 0,114 mm x 0,088 mm x 0,046 mm. 
  
Reference Collections
Humanembryologische Dokumentationssammlung Blechschmidt, Georg-August-Universität Göttingen · Details