Information Resource on Collections and Museums
at Universities in Germany

Show all
Kleindiorama einer Schopfbaumflur

General
Object NameKleindiorama einer Schopfbaumflur
Original NameSchopfbaumflur im Teleki-Tal, ca.4000 m Höhe mit Riesenlobelien und gelb blühendem Riesengreiskraut, im Hintergrund der Mt.Kenya
Individual Model/Group/SeriesSingle Model
Type of ModelModels of Landscape
Last UpdateJanuar 2012
  
Formal Description
ScaleDimunition
Size (Width, Height, Depth)187 x 92 x 78 cm
MaterialGypsum · Metal · Cardboard
Manufacture TechniqueHandcraft
Single/Multiple ManufactureIndividual Production
Static/MovableImmobile
DismountableNon Dismountable
  
Description of the Content
Academic DisciplineBiology · Botany · Geography · Ecology
Intended UseTeaching Object
Year of Production1950er Jahre
Place of ProductionBerlin
Producer/Distributor of
Technical Object
Further InformationDas Kleindiorama zeigt als Schaukasten eine Modelllandschaft der Schopfbaumflur im Teleki-Tal (Kenia):
Der Vordergrund ist mit flachem gelbgrünen Grasbewuchs bedeckt. Außerdem wachsen Riesenlobelien (Draht bemalt mit schuppenartigen grünen Blättchen) sowie großes, links gelb blühendes Greiskraut.

An einem Baum des Greiskrauts (halbrechts) lehnt ein sitzender Mann mit blauer Hose. Dahinter erstreckt sich nach unten das Teleki-Tal mit stetig abnehmendem Bewuchs zum teilweise schneebedeckten Mount Kenya im Hintergrund. Die Bergkulisse ist halbrundartig dickschichtig auf Pappe gemalt. Der wolkigblaue Himmel ist direkt auf die Rückwand des Dioramas gemalt.

Das Diorama ist mit einer hellgrauen Holzkonstruktion umbaut. Die Front im oberen Bereich ist mattschwarz, oben 81 cm und unten 73 cm breit, 68 cm hoch. Die massive Platte ist mit je 2 Messingschrauben links und rechts befestigt. Der 6 cm tiefe, weiße Bildausschnitt beträgt 52,5 x 26 cm und ist mit einer Glasscheibe versehen. Dahinter befindet sich das Teleki-Tal als plastisches Modell.

Beschriftung: Schopfbaumflur im Teleki-Tal, ca.4000 m Höhe mit Riesenlobelien und gelb blühendem Riesengreiskraut, im Hintergrund der Mt.Kenya

Herstellungsverfahren: Pappe bemalt, Gips geformt und bemalt, Draht bemalt 
  
Reference Object
Reference ObjectSchopfbaumflur im Teleki-Tal
ContinentAfrica
Place/RegionKenia
Reference Object
Description / Abstract
Der Schopfbaum bezieht sich zum einen auf Glockenblumengewäche mit Blattschopf, die meist im tropischen Afrika, aber auch auf den Tropeninsel des Pazifischen Ozeans beheimatet sind; andererseits auf die Wuchsform der Pflanze mit einem kahlen Stamm und Plattschopf, ähnlich der Palmen. 
  
Reference Collections
Botanisches Museum Berlin, Freie Universität Berlin · Details
CollectionBotanisches Museum Berlin, Freie Universität Berlin
Inventory NumberB890000912