The Information Resource on Collections and Museums
at Universities in Germany
Funded by

Show all
Modell der Kirche S. Urbano alla Caffarella

General
Object NameModell der Kirche S. Urbano alla Caffarella
Individual Model/Group/SeriesSingle Model
Type of ModelModels of Edificial/Technical Constructions
Last UpdateMärz 2011
  
Formal Description
ScaleDimunition 1:24
Size (Width, Height, Depth)92,5 x 69 x 121,5 cm
MaterialCork
Manufacture TechniqueHandcraft
Single/Multiple ManufactureIndividual Production
Static/MovableImmobile
DismountableNon Dismountable
  
Description of the Content
Academic DisciplineArcheology · Architecture · Classical Studies · Classical Archeology · History of Art
Intended UseExposition Object · Teaching Object
Year of Production1833
Place of ProductionAschaffenburg
Producer/Distributor of
Technical Object
Further InformationGeorg May bildete die Kirche S. Urbano wahrscheinlich auf Wunsch seines Auftraggebers König Ludwigs I. von Bayern ab. Das Modell gibt den fragilen Zustand der Kirche samt Mauerrissen und Stützpfeilern wieder. Bis auf einen fehlenden Dachreiter mit Kirchenglocken weist es einen hohen Grad an wirklichkeitsgetreuer Nachbildung auf. .

Siehe Helmberger/Kockel, S. 279-282. 
Publications
  
Reference Object
Reference ObjectKirche S. Urbano bzw. Tempel der Ceres und Faustina
Type of BuildingBuilding
ContinentEurope
Place/RegionRom
Date of Constructionwahrscheinlich 2. Jh. n. Chr.
FunctionSacral
External Links
Reference Object
Description / Abstract
Das seit dem Frühen Mittelalter als Kirche genutzte Bauwerk wurde wahrscheinlich im 2. Jahrhundert durch den Mäzen und Bauherren Herodes Atticus als "Tempel der Ceres und Faustina" errichtet. Papst Paschalis I. ließ im 9. Jahrhundert den Bau in die Kirche "S. Urbano alla Caffarella" umwandeln. 
  
Reference Collections
Architekturmuseum der Technischen Universität München, Technische Universität München · Details
CollectionArchitekturmuseum der Technischen Universität München, Technische Universität München
Current LocationSchloss Johannisburg in Aschaffenburg
Inventory NumberAsch Var 122
Object Rights / OwnershipBayerische Schlösserverwaltung (Eigentümer)
Restoration rsp.
Conservation Condition
restauriert 1992
Further InformationBestandskatalog der Aschaffenburger Korkmodelle Kat. 37

Von Leihanfragen bittet die Schlösserverwaltung Abstand zu nehmen, da aufgrund des Alters und der Fragilität der Modelle ein Transport ausgeschlossen ist.